Herzlich Willkommen in der
Weinbaugemeinde St. Andrä-Höch

im Sausaler Weingebiet im Naturpark Südsteirisches Weinland



Diese Region ist auch bekannt als die 'Steirische Toskana'. Am Demmerkogel befindet sich der weltgrößte Klapotetz, die einmalige Schmetterlingswiese und das Schloß Harrachegg mit dem Sausaler Wein- und Kulturkeller (SWK).

 

Einladung zum Tanzkurs

Einladung zum Tanzkurs!

Die Gemeinde veranstaltet gemeinsam mit der Tanzschule "Let's dance" einen Tanzkurs.

Der Tanzkurs findet in der Mehrzweckhalle in St. Andrä im Sausal statt und wird an 4 Abenden durchgeführt.

Beginn: 24.11.2022 um 19.00 Uhr

Kosten: 70,00/Person

Bitte um Anmeldung bei der Gemeinde St. Andrä-Höch oder bei Bgm. Rudolf Stiendl bis 20.11.2022!

Ressourcenpark Leibnitz - coronabedingte Schließung

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

coronabedingt sehen wir uns leider gezwungen den Ressourcenpark Leibnitz ab sofort bis zumindest Mittwoch 26.10.2022 geschlossen zu halten.

 

Der nächste reguläre Öffnungstag im Ressourcenpark Leibnitz ist voraussichtlich Donnerstag 27.10.2022.

 

Als alternative Abgabestelle steht in der Zwischenzeit der Ressourcenpark Saggautal zu folgenden Betriebszeiten zur Verfügung:

Samstag       22.10.2022       08:00–12:00

Montag         24.10.2022       ganztägig geschlossen (Ruhetag)

Dienstag       25.10.2022       08:00–12:00, 13:00–17:00

Mittwoch       26.10.2022       ganztägig geschlossen (Nationalfeiertag)

Donnerstag  27.10.2022        08:00–12:00, 13:00–17:00

Freitag          28.10.2022       08:00–12:00, 13:00–19:00

Samstag       29.10.2022       08:00–12:00

Montag         31.10.2022      ganztägig geschlossen (Ruhetag)

Dienstag       01.11.2022      ganztägig geschlossen (Allerheiligen)

 

 

Wir bitten Sie um Verständnis für diese Maßnahmen und ersuchen Sie diese Information an die Bürger:Innen Ihrer Gemeinde weiterzugeben.

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen

AWV Leibnitz

Schulbeginn am 12. September 2022

 

Im Jahr 2021 wurden in Österreich bei 356 Verkehrsunfällen insgesamt 365 Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg von bzw. zur Schule teils schwer verletzt und ein Kind getötet. „Diese Zahlen zeigen, dass unsere Kinder die schwächsten Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer sind. Damit sie sicher in der Schule und Zuhause ankommen und die Zahl der Unfälle sinkt, ist es ganz besonders wichtig, allen verstärkt ins Bewusstsein zu rufen, dass Kinder aus dem Vertrauensgrundsatz ausgenommen sind und gerade im Schulumfeld besondere Achtsamkeit geboten ist“, so DI Peter Felber vom KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit).

Die Teilnahme am Straßenverkehr ist für viele Kinder eine Herausforderung. Da sich ihre Verkehrskompetenz noch in der Entwicklung befindet, neigen sie dazu, Geschwindigkeiten falsch einzuschätzen, sich leichter ablenken zu lassen und können Verkehrsregeln noch nicht richtig einordnen. Hier sollen Lenkerinnen und Lenker unterstützend wirken: Mit einer vorausschauenden und aufmerksamen Fahrweise unter Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzungen erhöhen sie die Sicherheit unserer Schülerinnen und Schüler maßgeblich. Auch Eltern können aktiv zur Sicherheit der Kinder beitragen und die Eigenverantwortung fördern, indem sie den Schulweg bereits im Vorfeld mit den Kindern üben und dabei auf mögliche Risiken im Straßenverkehr hinweisen.

Wir ersuchen daher alle um vorsichtige Fahrweise im Bereich der Schulwege unserer Schulkinder.

Ankündigung - Erhebung durch Statistik Austria (PIAAC)

Projekt "Das große Abenteuer am Demmerkogel"

Das familienfreundliche Abenteuer am Demmerkogel führt dich auf einer Länge von 3.856m einmal quer über den Demmerkogel, der höchsten Erhebung des südsteirischen Hügellandes. Vom Fuße der größten Klapotetz der Welt führ der Wanderweg über acht Abenteuerstationen zum Naturschutzgebiet Schmetterlingswiese am höchsten Punkt des Demmerkogels.

Ein großes Danke an unsere Landjugend die hier ein tolles Projekt für die ganze Familie geschaffen hat.

Link zur Homepage "Das große Abenteuer am Demmerkogel"